Dreifachsieg in Liezen

21.12.2019 – Ennstalhalle Liezen

Die Deutschlandsberger Regionalligamannschaft feiert in Liezen einen Dreifachsieg gegen die Mannschaften des ESV Selzthal, Villacher SV und der Union Graz.

Das erste Spiel bestritt man gegen das Team des ESV. Die Deutschlandsberger dominierten die Gegner über den gesamten ersten Satz. Dies spiegelte sich im Satzendstand von 11:2 wieder.
Der ESV stellte sich auf die Taktik unserer Mannschaft ein und der zweite Satz gestaltete sich als enger als nach dem Vorhergegangenen vermutet.
Nach anfänglichem Rückstand und einem personellen Wechsel auf unserer Seite, stellte sich ein Servicematch ein. Beide Mannschafteten punkteten mit dem Aufschlag und so ging der zweite Satz bei einem Stand von 10:10 in die Verlängerung.
„Die Selzthaler haben sich im zweiten Satz wirklich reingehängt und sich auf unser Spiel eingestellt. Doch wir wollten den Sack im zweiten Satz unbedingt zumachen und das ist uns schlussendlich auch gelungen.“, teilte uns der Hauptangriffsspieler der Deutschlandsberger Martin Pfister nach dem Spiel erleichtert mit.

Das Spielgeschehen gestaltete sich in den weiteren Spielen des Tages für die Deutschlandsberger ähnlich.
So trat man auch gegen das Team der Union Graz sehr dominant auf und fertigte dieses im ersten Satz mit 11:5 ab. Auch der Union gelang es sich im zweiten Satz ins Spiel zurück zu kämpfen und eine Verlängerung zu erzwingen.
Allerdings gelang es den Deutschlandsbergern auch in diesem Spiel die Nerven zu bewahren und den Satz mit 12:10 zu gewinnen.

Gegen den VSV startete man ebenfalls sehr gut und gewann den ersten Satz mit 11:4 und den zweiten Satz ohne Verlängerung mit 11:9.

Am 18.1. geht es für die Deutschlandsberger in Villach wieder gegen Union Graz und den ESV Selzthal.

Sterischer Faustball-Regionalliga
16.02. 10:00 Uhr: Koralmhalle, Frauentaler Straße 48, 8530 Deutschlandsberg
mit SVMM I, SVMM II und dem Villacher Turnverein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.