Ende der Winterpause mit Auftaktsieg in Villach

Nachdem unsere Mannschaft mit einem Sieg-/Niederlagenverhältnis von 3:1 in die Weihnachtspause der Hallenmeisterschaft Regionalliga Süd gegangen war, spielte unsere Mannschaft am 12.01.2019 wieder in Villach auf.
An diesem Regionalliga Süd Spieltag traf die Mannschaften des Villacher TV, ESV Selzthal und der TS Deutschlandsberg aufeinander.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Deutschlandsberger auf die Mannschaft des ESV Selzthal.
Beide Sätze konnten die Deutschlandsberger mit 11:5 und 11:2 eindeutig für sich entscheiden.

Obwohl das Spiel gegen den VTV direkt im Anschluss stattfand, startete der VTV besser als unsere Mannschaft in die Begegnung und entschied den ersten Satz mit 11:5 für sich.
Der eindeutige Satzendstand führte wohl zur Unterschätzung unserer Mannschaft und damit zu personellen Wechseln auf der gegnerischen Seite.
 Diese Chance wieder in die Partie zu kommen nutzte unsere Mannschaft ad hoc und der zweite Satz konnte von den Deutschlandsbergern mit 12:10 heimgeholt werden.
Überrascht vom Satzverlust, musste der dritte Satz wieder in Villacher Top-Besetzung bestritten werden. Trotz des personellen Aufgebots der Villacher, führte unsere Mannschaft beim Seitenwechsel mit 6:3.
In einer spannenden und ausgeglichenen Schlussphase zeigten beide Mannschaften ihr ganzes
Können auf. Die entschlossene und riskante Spielweise unserer Mannschaft wurde in der heißen Schlussphase des Entscheidungssatzes nicht belohnt und der Satz endete mit 13:11 und somit 2:1 in Sätzen für Villach.

Trotz der Niederlage, darf unserer Mannschaft zu einem gelungenen Auftakt in die zweite Hälfte der Hallensaison gratuliert werden und wir hoffen, dass in den folgenden Begegnungen weiter spannende Spiele mit besserem Ausgang auf uns warten.

Weitere Spieltermine:

27.01. 09:00 Uhr: Große Sportunion Halle Graz: Begegnungen mit Frohnleiten I und Frohnleiten II

03.02. 10:00 Uhr: Ballspielhalle Frohnleiten: Begegnungen mit ESV Selzthal und VTV

17.02. 10:00 Uhr: Koralmhalle DLBG: Begegnungen mit Frohnleiten I und Frohnleiten II